VIELEN DANK UND AUF WIEDERSEHEN

Liebe Kunden und Besucher des Yachthafen Stahlbrode, wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung bei unserem Projekt, für die vielen guten Anregungen, Ihre kritischen Hinweise, aber auch Ihre wertvollen Erfahrungen und den zahlreichen Zuspruch. Gerne hätten wir Sie auch im Jahr 2015 bei uns empfangen.

Leider ist eine Fortsetzung des Yachthafen Stahlbrode seitens der Gemeinde Sundhagen nicht gewollt. Siehe Erklärung der Gemeinde Sundhagen (PDF).

AUCH IM JAHR 2015 FÜR SIE DA!

Natürlich werde ich trotz diesen Umstandes meine Passion nicht aufgeben. Sie können mich ab sofort als Hafenmeister in der Marina Lubmin finden. Ich bitte Sie bei Bedarf etwaige Liegeplatzanfragen dort zu stellen. Siehe www.marina-lubmin.de.

Ich freue mich Sie wiederzusehen!

Bis bald und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel,

Ihr Berthold Radel.

  Yachthafen Stahlbrode
Die Ansteuerung mit 245,2° führt direkt in das geräumige südliche Hafenbecken. Ein neuer Steg im Südhafen erweitert das bisherige Platzangebot.

© 2012 Yachthafen Stahlbrode GmbH